Figur & Gesichtsbehandlung Crosstherapie & Wirbelsäulengymnastik

Rosemarie Grodzicki, 63 Jahre Hagen, 07.06.2017
Gezieltes abnehmen an den Problemzonen? Dieser Artikel hat mich neugierig gemacht! Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch begann ich am 25.04.2017 mit dem Training: 3 x die Woche – 20 Min. Vacuum- Massage zur Hautstraffung und 30 Min. Hypoxi – Training – ohne große Anstrengung. Durch gute Tipps zur Ernährungsumstellung habe ich bis jetzt schon sehr gute Ergebnisse erzielt. Problemzonen messbar reduziert. Gewichtsreduktion von 59,8 kg auf aktuell 56,3 kg. Resultate erstaunlich!
Ich mache auf jeden Fall weiter.
Ein ganz dickes ” Danke schön ” an das tolle Team von Frau Susanne  Gebhardt, auch für die super Unterstützung und Motivation!!!


Petra R., 54 Jahre, Hagen, 23.04.2017
Ich war zuerst skeptisch,
denn ich hatte bereits mehrere erfolglose Versuche, meine dicken, geschwollenen Oberschenkel loszuwerden, hinter mir.
Sicher wieder nur Quälerei und hungern, dachte ich, doch ich wollte noch einen Versuch wagen. Schon beim Probetraining war ich überrascht, wieviel Zeit sich Frau Gebhardt für die Beratung nahm. Auch das Training war keineswegs Quälerei, sondern sehr locker.
Die Ernährungstipps sind einfach und praktilabel und lassen sich leicht in jeden Tagesablauf intregrieren. Hungern oder teure Diätprodukte kaufen braucht man nicht, drei vollwertige Mahlzeiten am Tag sind Pflicht.
Noch mehr hat es mich überrascht, dass ich bereits nach einem Monat einen sichtbaren Erfolg verzeichnen kann.
Ich werde auf jeden Fall weitermachen, denn meine Beine sind längst nicht mehr so geschwollen und schmerzhaft, dank der Hypoxi – Methode.


Karin K., 53 Jahre, Hagen, 18.08.2016

Ich habe in zwei Monaten Intensivbehandlung an Bauch und Hüfte jeweils 4 bzw. 3cm Umfang verloren. Das Beeindruckendste waren jedoch die “vorher-nachher” Fotos. Da sah ich wirklich, was sich verändert hat. Man muss jedoch auch während der Zeit (und überhaupt) auf seine Ernährung achten. Darauf wird man aber auch hingewiesen.

Iveta B., 50 Jahre, Hagen, 15.05.2016
Vor Jahren habe ich in einer Frauenzeitschrift über eine Studie zum Vergleich der verschiedenen Methoden zur gezielten Körpermodellierung gelesen. Dabei  ist die Hypoxi-Methode als eindeutiger Sieger  rausgekommen. Später hat meine Bekannte die Hypoxi Therapie bei  Tiffany in Hagen absolviert und das  Ergebnis hat mich überzeugt! Trotzdem hat es ein paar weitere Jahre gedauert, bis ich den Mut gefunden habe, selber die Hypoxi-Methode auszuprobieren. Ich bin zwar sportlich, habe nie eine Diät gehalten aber meine „Reithose“ und Orangenhaut an den Hüften machten mich schon lange zu schaffen. Es war am Jahreswechsel, als ich zur Silvesterparty das passende Outfit  anprobiert habe. Da habe ich mich im Spiegel angeschaut und gesagt: „Jetzt reicht‘s!“ Mitte Januar 2016 kam ich das erste Mal ins Studio zum Beratungsgespräch mit Frau Gebhardt und habe an demselben Abend den Vertag für eine viermonatige Hypoxi-Therapie unterschrieben, um zum Wunschziel – 5 kg und einer Hosengröße weniger- zu gelangen. Die Therapie hat mit einer Ernährungsumstellung und einem zweimonatigen Intensivtraining angefangen (3xwöchentlich, a 30Min). Dank der langen Öffnungszeiten im Studio und meiner eisernen Disziplin, konnte ich trotz Vollzeitbeschäftigung und Dienstreisen meistens den letzten Abendtermin am Hypoxi-Trainer S120 wahrnehmen. Nach den zwei Intensivmonaten habe ich 7cm im Hüftumfang verloren und mein Hautbild war definitiv besser als vor der Therapie. Bald sind die vier Monate um und ich fühle mich viel wohler! Weiterhin schreibe ich täglich auf, was ich gegessen habe, obwohl es mir anfangs nur sehr schwer fiel… Mein gestecktes Ziel ist erreicht und ich bin dem ganzen engagierten, immer freundlichen und humorvollen Team von Wellness bei Tiffany sehr dankbar!!

Lente, Astrid, 45 Jahre, Hagen, 28.04.2016
Wie ich zu Frau Gebhardt und Ihrem Team kam?
Junggesellinnenabschiedsplanung für meine Tochter.
Ich hatte eine andere Vorstellung von “Wellness”.
Schokoladenpackung, Massage etc. Naja, egal. Während des netten Telefonates wurde ich dann über “Wellness bei Tiffany” aufgeklärt. Aufgrund unzähliger Abnehmversuche und ständigen Schmerzen abends in den Beinen, war schnell meine Neugier geweckt und ein persönliches Beratungsgespräch vereinbart.
Angefangen habe ich zum 01.04.2016 mit einem riesen Gewicht von 128,1 Kg und einer noch größeren Skepsis. “Das soll bei mir funktionieren”? Tzä, egal. Nach unzähligen Diäten und “pseudo Ernährungsumstellungen” hatte ich ja jetzt auch nichts mehr zu verlieren.
Oooh doch!!! :-))) Ich verlor. Ich verlor in nur einem Monat ganze 7 Kilo und sagenhafte 33 Zentimeter Umfang! Und jetzt vor Allem auch meine Skepsis!
Ich war unsicher und oft verwirrt, aber die Geduld von Frau Gebhardt und Ihrem Team ist unermüdlich. Immer wieder erklären Sie mit Herz und Kompetenz “neu”.
DANKE dafür und danke für euch.
Ich freue mich darauf, weitere Meilensteine mit euch zu erklimmen.
Und jedem der ernsthaft daran interessiert ist etwas zu verändern, Energie zu gewinnen, empfehle ich “Wellness bei Tiffany”.P.S.: Punkte zähle ich nur noch auf Marienkäfern ;-)Liebe Grüße
Astrid

Meuser, Michael, 52 Jahre, Hagen, 25.04.2016
Hypoxi? Wenn ich das im Bekanntenkreis erzähle, kennt das Keiner! 5kg habe ich seinerzeit in 3 Monaten Intensivbehandlung abgenommen und halte dies auch. Einmal wöchentlich gönne ich mir 30 min Hypoxi-Anwendung auf dem Laufband mit dem Vakuum-Anzug. 1 Tag die Woche Disziplin beim Essen, kleine Grundregeln einhalten und alles ist gut. Man sieht es mir an, dass ich etwas für Figur und Gesundheit tue!

M. Czekalski, 56 Jahre, Hagen, 27.04.2016
Ich habe immer mit Übergewicht gekämpft und viele Diäten ausprobiert. Mit Hypoxi habe ich sage und schreibe 12,2 Kg, 69 cm Gesamtumfang und 2 Kleidergrößen verloren.
Außerdem ist mein Hautbild viel glatter und straffer. Ich bin total happy.

Heiko, Hagen November 2015
Meine Frau fing urplötzlich an ihre Ernährung umzustellen.Auf dem Hypoxi Fahrrad (liebenswert „Sport für Faule“ genannt) hat sie danach auch eine Straffung ihres Gewebes erhalten.Da ich ein wenig zu viel Masse auf den Hüften und am Bauch mit mir herumtrug, habe ich mich vom Erfolg meiner Frau beeinflussen lassen und habe mich von Frau Gebhardt beraten lassen.
Da fing alles an.
Im 2-Tage-Rhythmus habe ich mich dann von den Ernährungsberatungen des gesamten Teams berieseln lassen. Mir wurden sämtliche Fehler in meiner Ernährung stets vor Augen gehalten. Das war ganz schön anstrengend. Ich musste mich ja noch auf das Laufen im „Taucheranzug“ auf dem Vacunaut konzentrieren. Und immer die gleiche Leier (meine subjektive Wahrnehmung) der richtigen Ernährung. Ich war schließlich selber Schuld, da ich meine Ess-Gewohnheiten so gar nicht anpasste.
Erst als ich Premiere ich einem neuen mir exakt auf den Leib zugeschnittenen „Taucheranzug“ hatte, hat sich auch etwas in meinem Kopf getan.Wie sich allerdings mein Körper in diesem Anzug fühlte kann nur ein Insider-Bild beschreiben. Die Grammzahlen purzelten. Leider immer nur bis zu den Wochenenden. Was ich mir unter der Woche mit neuerdings viel Disziplin erarbeitet habe, habe ich an den Wochenenden stets wieder ruiniert. Dann kam wieder der Montag mit der „Teamleier“. Sehr anstrengend aber erfolgreich.Auch die Disziplin an Wochenenden habe ich dann hinbekommen.Im Verlauf der Therapie habe ich mir eine neue Essqualität angeeignet ohne auf irgendetwas zu verzichten. Meine Ernährung hat an Qualität gewonnen. Wenn man einen Menschen, der 45 Jahre keinen Salat gegessen hat zum Salatessen bewegen kann, kann sehr gut „leiern“ und versteht seinen Job. Nebenbei bemerkt habe ich auch einige Kilos verloren. Ich danke dem gesamten Team, das mich teilweise mit haareziehendem Enthusiasmus an- und ausgezogen hat. Wir haben viel gelacht aber nie den Ernst an der gemeinsamen Sache „die gesunde Ernährung“ verloren. Darüber hinaus habe ich liebenswerte Damen kennengelernt. Dafür danke ich ebenfalls.

Maria C., 56 Jahre, Hagen Oktober 2015
Durch Zufall habe ich beim Spaziergang mit meiner Enkelin ein Werbeschild für Hypoxi entdeckt und mir sofort einen Termin geben lassen. Ich kämpfe mit meinem Übergewicht schon seit Jahren und habe verschiedene Diäten ausprobiert. Ich habe meine Ernährung nach dem Hypoxiplan umgestellt und bin begeistert, dass man keinen Hunger hat und sich gut fühlt. In 6 Wochen habe ich 4 Kilo abgenommen, ohne Anstrengung. Die Atmosphäre im Studio ist super und die Mitarbeiter sehr nett und kompetent. Ich werde am Ball bleiben und Hypoxi weiterempfehlen.

Monika, 52 Jahre, Hagen September 2015
Beim Preisrätsel einer Illustrierten hatte ich das Bodyforming mit Hypoxi – Therapie im Wellness Tiffany Studio gewonnen. Bereits nach dem ausführlichen und kompetenten Beratungsgespräch von Fr. Gebhardt war ich begeistert. Ihre fachmännischen Aussagen zu Ernährung und Krankheiten waren für mich sehr informativ. Nachdem ich mich mit dem Hypoxi Informationsmaterial ausführlich auseinander gesetzt hatte, habe ich meine Ernährungsweise umgestellt. Nach der Hälfte der Hypoxi Anwendungen auf dem L250 habe ich bereits “deutlich” an meinen Problemzonen (Bauch, Po, Oberschenkel) abgenommen und fühle mich viel wohler. Ich bin begeistert von der Hypoxi Therapie und von der engagierten und freundlichen Betreung durch Fr. Gebhardt und Ihrem tollen und fürsorglichen Team. Vielen, vielen Dank

Rainer, 48 Jahre, Hagen 21.08.2014
Hypoxi wirkt tatsächlich! Ich habe sowohl mit dem L 250 als auch mit dem Vacunaut Erfolg gehabt. Natürlich gehört etwas Geduld dazu. Ebenso muß man die Ratschläge des sehr netten und sympathischen Tiffany-Teams befolgen und die Trinkgewohnheiten ( Wasser ! ) und den Ernährungsplan beachten. Der Rest kommt dann von selbst. Auch positiv: Das immer saubere Studio, die langen Öffnungszeiten am Abend und die gute Beratung.

Domenica, 60 Jahre, Hagen 21.08.2014
Ich habe schon einiges ausprobiert um abzunehmen, aber wirklich geklappt hat bisher nichts. Durch Hypoxi und HDC habe ich es endlich geschafft in 4 Monaten 7 kg abzunehmen, ohne zu hungern. Ich bin noch nicht am Ziel, mache aber auf jeden Fall weiter. Die Haut ist schön straff und gut durchblutet. Bei Frau Gebhardt, Frau Menke und Frau Kröger fühle ich mich in guten Händen. Sie snd professionell, kompetent und freundlich. Sie stehen einem mit Rat und Tat zur Seite. Was mich auch vollends überzeugt hat ist die Beratung rund um die Gesundheitsprodukte von LR. Auch hier bin ich dankbare Anwenderin.
Vielen Dank an das Team!

Marianne, 47 Jahre, Hagen 21.05.2014
Sehr kompetente und nette Beratung, Betreuung ung kein Hungern. Zwei Monate Hypoxi haben nicht nur 5 kg (an den Problemzonen Bauch, Beine, Po) schmelzen lassen, sondern auch für ein persönliches Wohlgefühl gesorgt. Mit drei Mal Training pro Woche und gezielte Ernährung hat sich der Erfolg fast von selbst eingestellt.
Danke an das Team.Isabell L., 33 Jahre, Hagen 01.12.2013
Weil ich trotz Gewichtabnahme nicht an den “richtigen” Stellen abnahm, meldete ich mich bei Frau Gebhardt an. Seitdem nutze ich regelmäßig das HYPOXI-Training, um vor allem an Beinen und Po Umfang zu verlieren. Schon nach wenigen Wochen stellte sich der erste Erfolg ein und ich hatte weniger Umfang an den Oberschenkeln und an der Hüfte.
Besonders dankbar bin ich dem HYPOXI-Team für Tipps zur Ernährung. Ich habe mein Essverhalten geändert (insbesondere lange Pausen zwischen den Mahlzeiten!) und nehme dadurch kontinuierlich ab.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Denise K., 32 Jahre, Dortmund 22.10.2013
Anfangsgewicht : 78 kg , Größe 1,67 m
Diagnose: Lipödem an Beinen und Po.
Nachdem ich durch Ausdauersport, Ernährungsumstellung (Ernährung nach Blutgruppenrichtlinien, abends keine Kohlehydrate) und tragen einer Kompressionsstrumpfhose keine Veränderung meiner Figur erzielen konnte und ein Arzt wenig Hoffnung auf Besserung machte (Korrektur nur durch Operation), bin ich auf Hypoxi aufmerksam geworden. Trotz Ankündigung von Seiten des Hypoxi-Studios, dass eine Veränderung meiner Figur nur über einen längeren Zeitraum möglich ist , habe ich mich dafür entschieden und nach recht kurzer Zeit (ca. 3 Monate) eine deutliche Verbesserung verzeichnen können. Obwohl ich der Ansicht war, mich durchaus gut und gesund zu ernähren (viel Gemüse, wenig Fett), habe ich mit Hilfe des Studios festgestellt, dass die Verteilung meiner Ernährung nicht optimal war (zu viel Eiweiß, zu wenig Kohlehydrate). Nachdem ich diese Ernährungsfehler behoben und meine Ernährung entsprechend umgestellt hatte, habe ich sofort abgenommen. Wie zu erwarten war, habe ich zunächst an meinem recht schlanken Oberkörper (im Verhältnis zu Beinen und Po) abgenommen, aber das regelmäßige Messen zeigte schnell, dass ich auch an Beinen und Po an Umfang verloren habe. Natürlich habe ich Phasen, in denen ich um jedes Gramm kämpfen muß, aber nach mittlerweile 6 Monaten habe ich auf gesundem und natürlichem Weg (ohne zu hungern !) ca. 10 kg abgenommen und ich bin weiterhin zuversichtlich, dass ich eine schöne Figur, ohne große proportionale Unterschiede, erzielen werde.

Ilona L., 40 Jahre, Hagen 07.10.2013
Mein “Gewichtsproblem” begleitet mich eigentlich schon seit Jahren. Es gab immer ein auf und ab. Auch Sport gehört zu meinem Leben dazu. Natürlich hat sich die Figur durch den Sport optisch verbessert, aber nicht an den Problemzonen, die einen am meisten stören, und sobald man nicht regelmäßig trainiert hat, waren die Pfunde wieder drauf. Deshalb war ich auf der Suche nach einer Lösung für meine Unzufriedenheit und fand die Hypoxi – Internetseite. Es wurde ein Termin vereinbart, durch ein ausführliches Gespräch wurden alle Details besprochen und nach der Messung ging es schon los. Durch die Ernährungstipps und die Umstellung auf drei Mahlzeiten am Tag habe ich erstaunlicherweise bereits nach einer Woche keinen Heißhunger verspürt, vor allem auf Süßes, und war den ganzen Tag satt. Durch die Ernährungsumstellung und die Ergänzung von Hypoxi habe ich bereits nach sechs Wochen sowohl an Gewicht als auch an Körperumfang reichlich abgenommen, ebenfalls hat sich das Hautbild positiv verändert. Ich kann für mich sagen, dass es bis jetzt die beste Entscheidung war, die Hypoxi-Methode auszuprobieren.Vielen Dank an das Hypoxi-Team!

Ottilie H.-R., 51 Jahre, Hagen 07.10.2013
Seit längerer Zeit versuche ich an meinem Problemzonen abzunehmen! Durch Zufall sah ich im Fernseh einen Bericht über Hypoxi das Genau diese Zonen beeinflusst.
Bei Wellness Tiffany habe ich die Hypoxibehandlung angefangen und habe sage und schreibe nach 12 Behandlungen 3 Kilo an meinen Problemzonen (Bauch, Po, Oberschenkel) abgenommen.
Ich bin sehr überzeugt von diesem Ergebnis und freue mich auf weitere Behandlungen.

Olivera I., 43 Jahre, Hagen 04.10.2013
Durch einen Flyer in der Zeitung erfuhr ich von Hypoxi.
Meine Diäten waren bisher ohne Erfolg. Durch Hypoxi und durch richtige Ernährung sind die Kilos mittlerweile weg. Ich bin stolz, dass ich jetzt das Gewicht habe, das ich mir gewünscht habe. Meine alten Hosen und Blusen passen wieder.

Danke Hypoxi : weiter soo…

Jennifer G., 27 Jahre, Holzwickede 01.07.2013
Durch eine Reportage im Fernsehen erfuhr ich vom Hypoxi. Durch ein ausführliches Beratungsgespräch und vielen hilfreichen Ernährungstipps entschloss ich mich zur Hypoxi-Therapie.
Das Ergebnis spricht für sich: Nach der dreimonatigen Intensivphase habe ich insgesamt (Taille bis zu den Beinen) 66 cm Körperumfang verloren. Und nicht nur das – auch mein Hautbild hat sich durch die Behandlung deutlich verbessert.
Ich würde Hypoxi sofort weiterempfehlen.

Ulrike, 56 Jahre, Hagen 25.01.2013
Im Juni 2012 las ich im Wochenblatt über Wellness bei Tiffany und über die Geräte Hypoxi. Das Thema “Abnehmen” begleitet mich schon eine geraume Zeit also beschloss ich nach einem Beratungsgespräch mit Ihnen, Hypoxi auszuprobieren. Ernährungsumstellung in Verbindung mit Hypoxi zeigten mir einen angenehmen Weg, mit Erfolg abzunehmen. Gesagt getan in 3 Monaten habe ich 6 kg an Bauch und Hüfte verloren dank Hypoxi. Ich bin froh und sehr glücklich und halte mein Gewicht von 59,5 kg.

Vielen Dank an Frau Gebhardt und ihre Mitarbeiterinnen.

Nicole M., 39 Jahre, Witten 07.01.2013
ES FUNKTIONIERT WIRKLICH!

Mit Hilfe der äußerst kompetenten und immer freundlichen Unterstützung von Frau Gebhardt und Frau Menke habe ich es geschafft, mein Wunschgewicht zu erreichen – und sogar dauerhaft zu halten.
Doch nicht nur das: mein Bauch- und Poumfang ist deutlich schmaler geworden, dazu meine Oberschenkel straffer.
Durch den gezielten Einsatz von Hypoxi und SPM war ein Ergebnis bereits in kurzer Zeit ersichtlich, einfach erstaunlich!
Besonders wertvoll waren die Informationen, die ich über Stoffwechsel und Nahrungsergänzungsprodukte gelernt habe.
Somit bekam ich nicht nur recht schnell meinen Bluthochdruck in den Griff, sondern ich fühle mich auch generell viel “vitaler”. Von Müdigkeit, Schlappheit und schlechter Laune ist absolut keine Rede mehr

Dafür ganz lieben Dank!
Der nächste Badeurlaub kann jetzt kommen.

Heike E., 48 Jahre, Hagen 03.07.2012
Wegen einer wachsenden Unzufriedenheit über die Veränderung meiner Figur entschloss ich mich im Frühjahr 2012 spontan zu einem Beratungsgespräch im Hypoxi – Studio Hagen.
2 Wochen davor setzte ich bereits um, meine Ernährung umzustellen, was mir erstaunlich gut gelang.
Nach 6 Anwendungen hatte ich bereits an Umfang und Gewicht verloren, fühlte mich aber nicht schlapp. Die Haut war bereits etwas straffer.
Ich danke dem Hypoxi Team für die gute Betreuung und kann das Studio nur weiterempfehlen !

Ursula S., 49 Jahre, Hagen 19.06.2012
– Mein Fachinstitut für schonendes und effektives Rückentraining
– Mein Spezialist für sanftes Bodyforming
– Mein Ernährungsberater
– Beste Betreuung durch hoch qualifiziertes und freundliches Personal

Wellness bei Tiffany mit Erfolgsgarantie !

Hannelore F., 66 Jahre, Hagen 01.06.2012
Liebe Frau Gebhardt – liebes Wellness bei Tiffany-Team. Seit März 2012 bin ich regelmäßig in Ihrem Studio um durch Ihr Hypoxisystem eine Gewichtsreduzierung zu erreichen. Dieses funktioniert hervorragend. Ich habe in 3 Monaten meinen Körperumfang an Bauch, Beinen und Po um 40 cm reduzieren können. Ich freu mich auf jede Behandlung. Man wird freundlich empfangen und fühlt sich einfach wohl. Mit Ihrer freundlichen Hilfe auch in Ernährungsfragen werde ich es schaffen mein Gewicht weiter zu reduzieren. Hiermit möchte ich mich bei Ihnen und Ihrem Team für Ihre fachkundige Beratung aufs herzlichste bedanken.

Korina K. 22 Jahre, 18.01.2012
Seit meiner Pubertät leide ich an Übergewicht, breiten Hüften und einem dicken Po. Ich meldete mich an. Ich hatte ein ausführliches Ernährungsgespräch plus super Einführung in die Geräte. Am Ende meiner Behandlung angelangt kann ich nur sagen, dass ich super zufrieden mit meiner neuen Figur bin. Ich mache es immer wieder gerne, es war eine tolle Erfahrung und das auf eine bequeme Art und Weise!

Tanja M. 24 Jahre, 19.04.2011
Sehr guter Service, freundliches und kompetentes Team. Sehr gute Ernährungsberatung, Tipps und Tricks. Bemerkbare Erfolge schon nach einigen Sitzungen. Nette und entspannte Atmosphäre. Wellness für Körper und Seele.

Martina B. 17.10.2010
Liebe Frau Gebhardt, liebes Wellness bei Tiffany – Team !
Ich möchte mich an dieser Stelle für alles bedanken. Ich komme immer wieder sehr gerne zu Ihnen und freue mich auf jede Behandlung. Man fühlt sich einfach sehr, sehr wohl! Man wird freundlich empfangen, es ist immer Zeit für ein “Schwätzchen”.
Ganz wichtig ist jedoch das fachliche Wissen. Man merkt sofort bei der ersten Beratung, dass man in besten Händen ist.
Ich war schon immer schlank, eigentlich sogar mehr als schlank, habe jedoch “erblich bedingt” immer etwas Probleme mit meinem Bindegewebe gehabt. Nach ausführlicher Beratung wurde mir bestens geholfen. Meine Figur wurde noch mehr geformt, mein Bindegewebe gestrafft und das Wohlbefinden wurde nebenher auch gesteigert.
Ich treibe viel Sport, ernähre mich meistens gesund (bis auf ein paar kleine Sünden) und konnte so die Erfolge durch Hypoxi beibehalten. Nach knapp zwei Jahren habe ich Hypoxi wieder mal in Anspruch genommen, um hier und da die Figur zu formen und das Bindegewebe zu straffen. Super Erfolge!!! Zudem tat es meinen Venen super gut!
Selbstverständlich bin ich in den zwei Jahren dem Wellness bei Tiffany nicht fern geblieben. Ich gönne mir regelmäßig SPM für Gesicht und Dekolleté.
Das Ergebnis ist spitze!! Mein Hautbild hat sich total verändert, sieht straffer, feiner und frischer aus. Natürlich benutze ich auch Pflegeprodukte, die mir Frau Gebhardt empfohlen hat, die auch Ihren Beitrag zum besseren Hautbild beitragen.
Am Rande bekomme ich immer mit, wie zufrieden die Kunden bzgl. der Wirbelsäulenbehandlungen sind. Auch hier konnte vielen Kunden schon geholfen werden. Einfach super!!!

Man ist bei Wellness bei Tiffany bestens aufgehoben!!!

Nochmals vielen Dank!!!
Liebe Grüße,
Martina B.

Anja Q. 31.08.2010
Liebes Wellness bei Tiffany – Team !
Auf diesem Wege möchte ich mich noch rechtherzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Also erst mal vielen Dank!!!
Das Thema „abnehmen“ begleitet mich schon seit meiner Jugend. Viele Diäten brachten oft nur kurze Erfolge und waren oft nicht durchzuhalten. Ihr Konzept, Ernährungsumstellung in Verbindung mit Hypoxi und der Lymphdrainage zeigten mir einen angenehmen Weg mit Erfolg. Ich habe mich nicht immer an die empfohlene Essenauswahl gehalten. Zum Nachtisch gab es oft Kekse oder einen Schokoriegel, da ich auf das „Süße“ leider nicht ganz verzichten wollte. Trotzdem habe ich beim Kurzprogramm einige cm im Umfang an Beine, Bauch u. Po verloren und das ohne großes Hungern und „Trainingseinheiten“ ohne schwitzen. Ich würde es jederzeit wieder machen und kann es nur weiterempfehlen !!!

Ganz lieben Gruß Ihre
Anja Q .

Nazan K. 39 Jahre, Wohnort Hagen; 24.05.2010
Gerne möchte ich meine Erfahrung mit Hypoxi an andere weitergeben, die auch so wie ich auf der Suche sind: Es geht mir um mehr Gesundheit und um besseres Aussehen. Da bin ich bei Susanne Gebhardt durch Zufall an der richtigen Adresse gekommen. Nun bin ich seit zwei Monaten dabei. Zunächst wurde bei mir erst einmal eine ausführliche Beratung durchgeführt und ein Trainings- und Ernährungsprogramm für mich zusammengestellt. Dies war das Wichtigste und ich war allein davon schon sehr begeistert: Es wurden mir so viele Informationen über Ernährung und eine gesündere Lebensweise mitgeteilt! Bis jetzt habe ich in dieser kurzen Zeit schon knapp 5 kg und einige cm an Bauch und Hüfte verloren. Hypoxi hilft auf jeden Fall, um abzunehmen, und es hilft bei gesundheitlichen Beschwerden wie z.B. bei Durchblutungsstörungen und bei schwachem Bindegewebe. Es bringt den Stoffwechsel auf Trab. Ich bin froh und sehr glücklich, auch über das neu erworbene Körpergefühl. Vielen Dank an Frau Gebhardt und ihre Mitarbeiterinnen!

Brigitte M. 49 Jahre Wohnort Hagen 26.04.2010
Im Dezember 2009 laß ich ständig im Wochenblatt etwas über ” Wellness bei Tiffany ” und über die Geräte Hypoxi. Ich beschloss gleich im Januar 2010 etwas für mich zu tun. Ich also alles in die Tat umgesetzt und los ging es im Januar 2010. Nach einer ausführlichen Beratung und Untersuchung ging es im Januar gleich mit Hypoxi los. Ich brauche 3 mal die Woche eine halbe Stunde Zeit um mich fit zu bekommen. Ich habe jetzt 4 kg runter, die Haut sieht schon super aus, an Hüfte, Po, Bauch und Beinen habe ich schon einige Zentimeter verloren. Ich muß sagen nicht nur das ist Super,auch die Gesundheit spielt eine große Rolle. Ich hatte im Juli 1988 einen sehr schweren Motoradunfall wobei ich bald mein linkes Bein verloren hätte. Seit Jahren habe ich Probleme mit der Durchblutung. Im Sommer ist es ganz schlimm wenn alles immer sehr dick anschwillt. Dank Hypoxi habe ich gemerkt das die Durchblutung wieder da richtig durchläuft.Mein Bein ist jetzt mittlerweile dünner geworden.Durch die Lymphe kann alles wieder besser abtransportiert werden. Ich bin froh dieses Studio gefunden zu haben und möchte alle Frauen und auch Männer dazu bringen etwas einmal für die Gesundheit und zweitens ihre Figur zu tun. Aber nicht vergessen es muß natürlich auch die Ernährung umgestellt werden. Dazu werden Sie ausführlich in Ihrem Studio beraten und betreut. Dank an Susanne G. und Ihr Team

Thomas A. 43 Jahre Wohnort Herdecke 18.02.2010
Durch eine Zeitungsanzeige bin ich vor knapp einem Jahr auf dieses Studio (Wellness bei Tiffany) aufmerksam geworden. Habe mich beraten lassen und mein erster Eindruck war sehr Positiv. Es fand eine sehr gute Beratung mit viel Information über Ernährung und Geräteanwendung statt, die zeitlich nicht begrenzt war. Ich begann mit einem Körpergewicht von 93,1 (82,5) Taille: 98cm (88), Bauch: 107cm (93), Hüfte: 99cm (94). In Klammern mein Ergebnis. Zwingend erforderlich ist natürlich eine konsequente Ernährung und regelmäßige Anwendungen. Je nach Zielsetzung 2-3mal pro Woche. Fr. Gebhardt/ Menke und Team haben ein sehr gutes Fachwissen mit Zertifikat und stellen für jeden Kunden ein spezielles Programm zusammen und alle Daten werden nach jeder Anwendung aufgeschrieben so das man jederzeit seine Erfolge ablesen kann. So können Fr. Gebhardt / Menke das Programm für jeden ständig optimieren und somit kann man sein persönliches Ziel schneller erreichen. Geduld und Ausdauer muss man trotz alle dem bewahren!!! Außerdem hat das Team immer ein offenes Ohr für alle Fragen. Ein großer Dank an das Team. Also machen Sie sich auf den Weg und testen Sie es einmal aus. Sie werden ganz schnell merken was Hypoxi / SPM und vieles mehr aus Ihnen machen kann! Übrigens ist dieses Studio keine Altersfrage. (Ohne großen Kraftaufwand)

Mein Fazit: In einer ungezwungenen, lockeren Atmosphäre den Körper fit machen.
Wellness bei Tiffany : Sehr Empfehlenswert

Monika S. 48 Jahre Wohnort: Holzwickede 18.02.2010
Mit Hypoxi kam endlich der Erfolg! Ich hatte alles ausprobiert, bevor ich auf Hypoxi aufmerksam wurde. Fitnessstudios, Diäten, erbetene und nicht erbetene Ratschläge noch und nöcher. Aber nichts brachte wirklich etwas. Das ist jetzt anders. Nach einem halben Jahr Hypoxi – Training habe ich genau 10,9 Kilogramm abgenommen und bin jetzt mit knapp über 51 Kilo bei meinem Traumgewicht angelangt. Nach den vielen schlechten Erfahrungen hatte ich keine Wunder erwartet, aber es wurde wunderbar. Im Wellness bei Tiffany von Susanne Gebhardt in Hagen fand ich ein kompetentes Team. Das mich aufmerksam, sorgfältig und geduldig betreute, das mir half, vernünftige Ziele zu setzen, die medizinisch notwendigen Fragen abklärte, mich mit sinnvollen Hinweisen bei der Ernährungsumstellung begleitet und mir so das Gefühl gab, endlich wirklich gut aufgehoben zu sein. Und HYPOXI selbst ? – Das ist der Hit: In den ersten beiden Intensivmonaten mit dreimal wöchentlich 30 Minuten purzelten die Pfunde zuverlässig und stetig – und zwar mit einem Training, dass ich gut und stressfrei bewältigen konnte, ohne stundenlanges und schweißtreibendes Work-out an Geräten. Ich fühlte mich von Mal zu Mal besser, das gab mir Ansporn. Statt Kleidergröße 40 konnte ich schon nach 3 Wochen Größe 38 tragen. Jetzt halte ich mein Gewicht mit Kleidergröße 36. Deutlich weniger Umfang, dazu auch noch ein sichtbar besseres Hautbild. Und fühle mich fit und wohl wie seit langem nicht mehr. Das HYPOXI – Training ist mir jeden Cent wert, den es kostet.

Vincencea P. 67 Jahre Wohnort: Hagen 19.02.2010
Den Knien zu Liebe mussten Kilos runter. Nach vielen erfolglosen Diäten habe ich mich entschlossen wirklich etwas zu unternehmen. Mit Hypoxi hat sich nach kurzer Zeit der Erfolg eingestellt. Die Kilos schwanden und mein Wohlbefinden stieg. Die Knie schmerzten nicht mehr. Die Hosen passen. Es hat wirklich etwas gebracht, ich habe 15 Kilogramm und viele Zentimeter abgenommen.

Beate O. 47 Jahre Wohnort: Hagen 23.02.2010
Seitdem ich die Hypoxitherapie begonnen habe, hat sich mein Hautbild sehr gebessert, die Durchblutung der Beine ist sehr gut geworden – man hat keine „schweren Beine“ mehr. Der Trainer S 120 fördert meinen sportlichen Ehrgeiz, nach der halben Stunde bin ich gut ausgepauert!

Dietmar Sch., 59 Jahre, Hagen 24.03.2017
Es begann vor ca. 1 1/2 Jahren, daß ich über extrem schwere und müde Beine klagte. Dazu trat dann noch gelegentlich leichtes Ziehen in den Gesäßbacken bis in die Füße ein. Zudem stellte ich eine stärker werdende Unbeweglichkeit bzw. Steifheit im Becken/Hüftbereich fest. Daraufhin empfahl mir meine Cousine doch einmal die ” Streckbänke”= Cross – Therapie bei Tiffany auszuprobieren. Gesagt – getan. Bei der Eingangs Untersuchung wurde ein Beckenschiefstand und eine starke Verkrampfung der Muskulatur festgestellt. Ich begann dann mit der Cross-Therapie und konnte schon nach wenigen Einheiten ( insgesamt 12 ) eine deutliche Verbesserung feststellen. Ich kann nur positiv berichten.

PS: Ich war kein Schmerzpatient, aber im alltäglichen Bewegungsablauf eingeschränkter Mensch.

Fazit: mir wurde geholfen 🙂


Anke, 51 Jahre, Hagen, 06/2016

Schmerzen im linken Fuß, ich konnte keine 3km laufen ohne Pause wegen der Schmerzen. Dank der Cross-Therapie ist dies schon nach 6 Einheiten wieder schmerzfrei möglich. Mein Hund ist glücklich, dass wir mal wieder längere Ausflüge und Wanderungen machen. So bin ich auch glücklich und sage DANKE!

Alfred M. 72 Jahre, Witten (Ruhr) 11.02.2014
…UND – KAUM ZU GLAUBEN:
„FORTAN WAR ICH SCHMERZFREI“
Dank Cross-Therapie Beckenschiefstand beseitigtAm Anfang war der Hüftschmerz. Und als Voltaren-Salbe und Diclofenac-Pillen auch Nichts mehr brachten, folgten Arzttermine, eine CT-Untersuchung sowie eine Akupunkturbehandlung. Alles ohne den erhofften Erfolg. Bis in einem Hagener Fitness-Studio mittels einer gekonnten „handwerklichen“ Technik meine Schmerzen auf echt wundersame Weise verschwanden.Okay, mit über 70 Lenzen gilt man gemeinhin als nicht mehr so ganz taufrisch. Aber etwas Sport treiben – und den natürlich schmerzfrei – das möchte man schon, trotz fortgeschrittenem Alters. Doch monatelang war ich durch nervende linksseitige Hüftschmerzen, die sich über den Oberschenkel bis in die Zehen hinzogen und permanenten Rückenbeschwerden zum Passivsein verdammt.Durch einen Tipp meiner Tochter, die sich seit längerem im Hagener Wellness-Studio „Tiffany“ fit hält, „düste“ ich also hoffnungsfroh gen Hagen-Boele. Und wurde nicht enttäuscht. Nach einer umfangreichen Befragung bezüglich früherer Krankheiten und meines aktuellen Gesundheitszustandes wurde ein Behandlungsplan, die sogenannte Cross-Therapie, erstellt, die mich als erstes zu einem Messgerät mit dem unaussprechlichen Namen ACROMIOPELMETER führte. Mit dem Ergebnis, dass bei mir ein Beckenschiefstand von einem Zentimeter festgestellt wurde.Daraufhin erfuhr ich, dass ein Beckenschiefstand zwangsläufig zu einer Kettenreaktion führt – so auch folgerichtig bei mir -, verbunden mit Hüftschmerzenüber das Knie bis in die Zehen. Darüber hinaus können auch Migräne, Herz- und Zahnprobleme sowie Rückenschmerzen weitere Folgen sein.Nachdem mein Beckenschiefstand mittels gezielter „handwerklicher“ Technik behoben wurde, wurde ich aufgefordert, ein paar Schritte zu gehen. Und – ich konnte es kaum glauben – fortan war ich im linken Bein schmerzfrei. Wahnsinn! Logisch, das ich meine „Hausaufgaben“, bestehend aus Muskel-Kräftigung, -Lockerung und –Dehnung, auf acht computergestützten Crosstischen, aufgeteilt in zwölf Übungs-Intervallen zu je einer Stunde und unter Anleitung des kompetenten „Tiffany“-Teams, zielgerichtet und schlussendlich hochzufrieden beendete.Fazit: Ein Tipp, der sich für mich als goldrichtig erwies. Und – auch nicht schlecht – meine Kasse übernahm auch noch 80 Prozent der Kosten.

Peter W. 67 Jahre, Hagen 24.05.2011
Mehrere Jahre litt ich unter starken Rückenschmerzen, hervorgerufen durch zwei Bandscheibenvorfälle und Spinalkanalverengung (Lendenwirbelbereich).Mit Gymnastik, Massage und Akupunktur habe ich versucht meine Beschwerden in den Griff zu bekommen. Die Beschwerden traten immer wieder auf. Durch eine Bekannte bin ich auf dieses Studio (Wellness bei Tiffany) aufmerksam geworden.
Nach einer Vermessung des Beckens (Schiefstand) konnte ich einen Intensivkurs mit Trainingsübungen (12 Anwendungen) auf den Crosstischen beginnen.
Mein vorhandener Beckenschiefstand wurde korrigiert und jetzt gehe ich regelmäßig zweimal die Woche zum Training, um die Wirbelsäulenmuskulatur stabil zu halten. Schnell habe ich gemerkt, dass das meinem Rücken und der allgemeinen Beweglichkeit gut bekommt.Mein Fazit: Meine Erfahrungen mit Wellness bei Tiffany sind in jeglicher Hinsicht nur positiv.

Ursula R. 63 Jahre, Hagen 2.11.2010
Mehrere Jahre litt ich unter starken Rückenschmerzen, die sich trotz ärztlicher Therapie und regelmäßiger Wirbelsäulengymnastik nicht wesentlich besserten. Dann erfuhr ich, dass das Cross-Training, welches ich bis dahin nur aus der Literatur kannte, auch hier im Studio möglich war.
Nach einer umfassenden Eingangsuntersuchung mit Vermessung der Wirbelsäule konnte ich dann einen Intensivkurs mit Trainingsübungen auf den Crosstischen beginnen. Schon nach wenigen Wochen trat eine Besserung ein und etwa nach einem halben Jahr war ich beschwerdefrei.
Jetzt komme ich mehr als drei Jahre regelmäßig einmal in der Woche zum Training, um die Wirbelsäulenmuskulatur stabil zu halten und meine Rückenschmerzen sind seitdem nicht mehr aufgetreten.

Klaus-Dieter W., Hagen 1.11.2010
Krankheitsbild:
Hinterwandinfarkt / Herzleistungsschwäche, Bandscheibenvorfall (Juli 1998)Behandlung:
(Bandscheiben) Spritzen / Physiotherapie / Akupunktur / Wirbelsäulengymnastik auf Matten; an Stühlen (wechselhafter Erfolg)Seit März 2010 Wirbelsäulengymnastik bei Tiffany auf Beauty-Trimmern (8 Geräte é 7 Minuten). Vorab und laufend findet eine Vermessung des Beckenschiefstandes mit Ausrichtung statt.Vorteile der Geräte usw.:
Sie sind in der Höhe gut erreichbar. (Man muss nicht auf den Boden bzw. Matte runtergehen und später wieder aufstehen, was ggf. neu negative Belastungen auslöst.)
Durch ergänzende Übungen auf den Bewegungstischen und teilweise zusätzlichen Handgeräten werden alle Muskeln von Kopf bis Fuß aktiviert.
Nach drei Wochen erste spürbare Erfolge im Rücken- und Beinbereich.
Morgens aufstehen ohne Schmerzen und Steifheit der Muskulatur
Gehen und Steigungen laufen hat sich enorm verbessert (keine anschließenden Schmerzen im Bein!)
Nettes Ambiente
Badetuch wird gestellt
1 Getränk wird kostenlos bereitgestellt
Während der Übungen, generelle Betreuung durch sehr gutes Fachpersonal
Ich bin froh, nach 12 Jahren endlich eine sehr gute Behandlung der Wirbelsäule gefunden zu haben. Diese Übungen sind ohne große Belastung – jedoch erfolgreich – über Jahre durchführbar.

Kirsten B. 46 Jahre, Hagen 28.10.2010
Meine Erfahrungen mit Wellness bei Tiffany sind in jeglicher Hinsicht nur positiv.
Da ich schon lange mit z.T. starken Schmerzen zu kämpfen hatte und die Ärzte mir auf Dauer nicht geholfen haben, habe ich mir bei Frau Gebhardt einen Termin geholt. Ich wurde komplett vermessen, mein vorhandener Beckenschiefstand wurde korrigiert und dann konnte ich mit der Gymnastik nach Cross beginnen. Ich habe schnell gemerkt, dass mir und meinem Rücken das sehr gut bekommt.
Seitdem gehe ich regelmäßig, einmal in der Woche zum Training. Leider habe ich auch am eigenen Leib erfahren, dass man nach Möglichkeit nicht zu viele Stunden hintereinander ausfallen lassen sollte, aus welchem Grund auch immer. Wenn man sich dann auch nicht mehr an die vielen kleinen Regeln hält, kann es schnell passieren, dass man bei der kleinsten falschen Bewegung wieder schief ist.
Dann hilft nur eins, versuchen, sich selbst einzurenken (braucht etwas Übung), wenn das nicht sofort klappt, so schnell wie möglich zu Frau Gebhardt und ihrem Team fahren. Da wird einem sofort geholfen und das alles ganz ohne Spritzen.Ich kann nur sagen DANKE!

Gabriele E.
Kennen Sie das auch? Rückenschmerzen von morgens bis abends und kein Arzt der Ihnen wirklich helfen kann.
Fast 2 Jahre habe ich mit gezieltem Kraftsport, Gymnastik und Massage versucht meine Beschwerden in den Griff zu bekommen. Mit dem Ergebnis, dass diese immer schlimmer wurden.
Auf Empfehlung einer Freundin, habe ich mich dann bei „Wellness bei Tiffany“ beraten lassen. Frau Gebhardt stellte bei mir einen Beckenschiefstand fest, den sie anschließend korrigierte.
Mit Wirbelsäulengymnastik nach Cross, die ich übrigens auch heute noch regelmäßig mache, habe ich meine Muskulatur schonend aufbauen können und habe kaum noch Schmerzen.

Martina B. 17.10.2010
Liebe Frau Gebhardt, liebes Wellness bei Tiffany – Team !
Ich möchte mich an dieser Stelle für alles bedanken. Ich komme immer wieder sehr gerne zu Ihnen und freue mich auf jede Behandlung. Man fühlt sich einfach sehr, sehr wohl! Man wird freundlich empfangen, es ist immer Zeit für ein “Schwätzchen”.
Ganz wichtig ist jedoch das fachliche Wissen. Man merkt sofort bei der ersten Beratung, dass man in besten Händen ist.
Ich war schon immer schlank, eigentlich sogar mehr als schlank, habe jedoch “erblich bedingt” immer etwas Probleme mit meinem Bindegewebe gehabt. Nach ausführlicher Beratung wurde mir bestens geholfen. Meine Figur wurde noch mehr geformt, mein Bindegewebe gestrafft und das Wohlbefinden wurde nebenher auch gesteigert.
Ich treibe viel Sport, ernähre mich meistens gesund (bis auf ein paar kleine Sünden) und konnte so die Erfolge durch Hypoxi beibehalten. Nach knapp zwei Jahren habe ich Hypoxi wieder mal in Anspruch genommen, um hier und da die Figur zu formen und das Bindegewebe zu straffen. Super Erfolge!!! Zudem tat es meinen Venen super gut!
Selbstverständlich bin ich in den zwei Jahren dem Wellness bei Tiffany nicht fern geblieben. Ich gönne mir regelmäßig SPM für Gesicht und Dekolleté.
Das Ergebnis ist spitze!! Mein Hautbild hat sich total verändert, sieht straffer, feiner und frischer aus. Natürlich benutze ich auch Pflegeprodukte, die mir Frau Gebhardt empfohlen hat, die auch Ihren Beitrag zum besseren Hautbild beitragen.
Am Rande bekomme ich immer mit, wie zufrieden die Kunden bzgl. der Wirbelsäulenbehandlungen sind. Auch hier konnte vielen Kunden schon geholfen werden. Einfach super!!!Man ist bei Wellness bei Tiffany bestens aufgehoben!!!Nochmals vielen Dank!!!
Liebe Grüße,
Martina B.

Hans-Dieter N., 66 Jahre, Hagen 22.10.2010
Seit zwei Jahren nehmen ich das Cross System in Anspruch. Fühle mich nach jeder Anwendung positiv wohl. Kann jedem, der Rückenprobleme hat, dieses empfehlen.

Monika L., 51 Jahre, Hagen 10.02.2016
Durch die Bewegungsabläufe des Medi-Trimmers habe ich eine deutliche Besserung meiner Beschwerden erfahren. Die Rückenprobleme sind zurück gegangen. Meine Schulter- und Nackenprobleme gehen deutlich zurück. Ich habe sogar wieder mehr Luft zum Atmen, so dass auch meine sportlichen Aktivitäten wieder besser funktionieren. Auch beim Schlafen habe ich keine Liegeprobleme mehr. Fazit: Sehr gut   :-))

Doris Sch., 80 Jahre, Hagen 12.02.2016
Ich bin nicht lange hier, aber mir geht es schon viel besser. Noch vor 4 Wochen ging es mir sehr schlecht. Mein ganzes linkes Bein schmerzte samt Ischias Nerv. Aber nach 2 – 3 Behandlungen, mein Ischias Nerv tat nicht mehr weh. Habe noch Schwierigkeiten mit meiner Beckenstabilität. Aber ich bin mir sicher, wenn ich lange genug dabei bleibe, kann mir geholfen werden.